Grundrecht auf Blödsinn?

Teufel auch ….. Foto: Bio Wippermann https://www.fotobiene.com , mit herzlichem dank an die Fotografin

Damit ich hier richtig missverstanden werde: Ja, hier, in diesem unserem Lande soll ein jeder sagen dürfen, was er denkt. Meinungsfreiheit ist ein hohes Gut. Aus triftigen Gründen hält das Grundgesetz die Grundrechte, speziell dieses sehr hoch. Das soll auch so bleiben. Punkt.

„Hier darf man doch wohl noch sagen, was man denkt!“ Ja, darf man. Soll man sogar! Ich bin sogar bereit, mich lautstark dafür einzusetzen, dass hier jeder das darf. Doch wenn jemand darauf pocht, hier doch wohl alles sagen zu dürfen, folgt dieser Äußerung meistens oder ist ihr vorausgegangen, je nachdem: ausgemachter Blödsinn!

Man darf eben nicht sagen, was man denkt. Bei mir nicht! Weil bei bestimmten Dingen höre ich nicht mehr zu. Und ich lasse es in meinen Veranstaltungen auch nicht zu, dass dort Blödsinn verbreitet wird. Ich höre einfach nicht zu und biete auch keine Plattform dafür. Ausrufezeichen!

Andere Meinungen schätze ich sehr. ein gepflegter öffentlicher oder privater Disput ist großartig. Ohne Meinungsstreit keine neuen Ideen, Stillstand. Doch es gibt einen Unterschied zwischen einer anderen Meinung und Blödsinn. Im Moment in aller Munde im Gewand von Verschwörungstheorien, ein beschönigender Begriff: in Wirklichkeit sind es Idiotien.

Wie man Blödsinn & Idiotie von Meinung unterscheidet? Mir helfen da ein paar ganz einfache Faustformeln, angelehnt an den Naturwissenschaftler Carl Sagan.

Die beiden Wichtigsten, jede für sich schon ein KO-Kriterium: Wer sich selbst für unbefangen hält, der denkt bereits sehr unkritisch. Und zweitens: Unterscheide zwischen Fakten, Hypothesen und einer persönlichen Meinung. Damit wir uns besser erinnern: Hypothesen sind Annahmen, die logisch oder faktisch begründet sind. Und: Fakten sind wissenschaftlich und unabhängig bestätigt. Zum Verständnis: Das Grundgesetz schützt die freie Meinungsäußerung. Aber es schützt keinen Blödsinn. Den darf zwar sagen, wem danach ist. Aber ich muss dem in meinem Leben keinen Raum geben. Und wer den kleinen Unterschied (s.o.) nicht beherzigt, redet Blödsinn. Dem möchte ich in nicht freiwillig Platz einräumen und so zu seiner Verbreitung beitragen.

Zum besseren Verständnis: Die Behauptung, dass die Strahlen des neuen 5G-Handy-Netzes für Covid-19 verantwortlich seien oder dass Bill Gates das Virus in die Welt gesetzt und die WHO gekauft habe, um sich dann mit einem noch nicht entdeckten Impfstoff zu bereichern, mit dem wir dann zwangsgeimpft werden, das alles sind keine Fakten, nicht einmal Hypothesen. Es ist schlicht Blödsinn, der im Nebel von Vorurteilen, Ängsten und Halbwahrheiten entsteht. Grundrechte können sich nicht wehren. Wir tun dem Grundgesetz einen gefallen, wenn wir nicht persönlich oder medial denen Raum geben, die es eigentlich unterhöhlen, die Beifall klatschen, wenn Minderheiten verhöhnt oder diskriminiert oder Nazi-Verbrechen zum Vogelschiss verharmlost werden.

Um die Fakten über Fakten der Vollständigkeit halber  zu ergänzen: Hypothesen müssen widerlegbar sein. Was nicht die Chance zur Widerlegung bietet ist eine unwissenschaftliche und unkritische Annahme. Und wer seiner eigenen Meinung nicht demütig und zur Änderung bereit gegenübersteht, der ist ein Scharlatan. Wer Hypothesen aufstellt, muss sie auch belegen, möglichst mit Zahlen. Die Umkehr der Beweislast ist hier wie in der Kriminalarbeit nicht statthaft. Ideologien schotten sich gegen Argumente ab. Verschwörungstheoretischer Blödsinn ist Ideologie, erkennbar mit Scheuklappen an allen Seiten. Jeder hat das Recht auf freie Meinung, aber wir müssen Verschwörungsgeschwafel nicht Plattform bieten. Die sollen sie sich gefälligst selber suchen.

Wir tun also gut daran, die freie Meinung nicht mit deren Feinden alleine im Regen stehen zu lassen und Farbe zu bekennen. Unsere eigene Meinung mit guten Argumenten zu vertreten, dazu interessiert, demütig und neugierig gegenüber den Meinungen anderer zu sein. Keine Bange vor dem, was gesagt gehört. Dazu gehört ausdrücklich das Zurückweisen von Blödsinn in der Verkleidung von Verschwörungsgeschwafel. Daran sollten sich auch oder erst recht unsere Medien erinnern. Ich hör es schon wieder: Lügenpresse …….. Doch siehe oben.

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x